Thursday, January 11, 2018

vienna picks: miznon


Ich liebe israelisches Essen. Richtig verliebt habe ich mich in die Stadt und deren Gerichte als ich 2010 zwei Wochen lang in Israel war. Ich habe sehr viele Plätze und Städte gesehen und vor allem sehr sehr viel gegessen (typisch ich - haha!). Dieser Urlaub war bis heute einer der schönsten die ich je gemacht habe, weil mich die Stadt, die Leute und das Essen so begeistert haben. Seit diesem Urlaub habe ich schon zweimal versucht wieder hin zu Reisen, doch jedes Mal hat es dann nicht geklappt - leider! Deshalb bin ich umso glücklicher, dass ich ein Stück von Israel nun endlich in Wien habe und zwar das Miznon. Dieser Ort ist einfach fantastisch! Nicht nur, dass das Essen wahrhaftig ein Traum ist, liebe ich die Stimmung und Mitarbeiter dort. Man fühlt sich wirklich fast wie in Israel. Die Musik ist laut, alle schreien herum, haben Spaß, sind locker, gut drauf und super nett. Definitiv ein Lokal nach meinem Geschmack :D

Nachdem Filip und ich offiziell süchtig sind und mindestens alle 2 Wochen oder öfters eine Karfiolpita und mehr benötigen, dachte ich mir ich muss diesen tollen Platz mit euch teilen.

What to order

Mein Favorit ist definitiv die Karfiolpita, weil vegan und suuuupeer lecker, sogar mein Bruder der Fleisch liebt meinte, dass ihm die Karfiolpita besser geschmeckt hat als die mit Fleisch *yes* :D (wer jetzt aber immer noch Fleisch bestellen will: die Pita 'intimer Moment mit Fleisch' soll sehr lecker, aber auch deftig sein). Außerdem liebe ich den ganzen Karfiol, Brokkoli und die Artischocke. Die Pita mit Ratatouille ist auch sehr lecker, auf den Bildern seht ihr, dass wir gestern das Ratatouille als Beilage im Teller bestellt haben, das ist auch möglich. Als Beilagen kann ich noch die zerstampften Kartoffel oder die Süßkartoffel aus dem Ofen empfehlen. Aber im Miznon ist eh alles lecker und ich denke man wird bei keinem Gericht enttäuscht ;)

What I love

Es gibt die Möglichkeit sich so viel man möchte von der scharfen grünen Soße und Tahin zu holen. Ich hau immer richtig viel davon in mein Pita. Außerdem finde ich den Look des Lokals richtig cool.


ENG
: I love israeli food so much. I discovered my love for this gorgeous city and their food 2010 when I spent two weeks in Israel. This was one of the best vacations ever, I saw so many different places and had so much amazing food. After this vacation I wanted to visit the city several times again but it never happened - so sad! So I'm more than happy that I have found a piece of Israel in Vienna now: Miznon Vienna. This place is insane! Not only the food is dreamy delicious, I love the vibe and people there. Everyone is in a good mood, the music is loud, people are screaming, dancing and having fun. Definitely a place I like a looot :D

After Filip and I are officially addicted (we need to go minimum every second week there), I thought I have to share this place with you guys.

What to order

My favorite is definitely the cauliflower pita, because it's vegan and super yummy, even my brother who loves meat, said that he loved the cauliflower pita more than the one with meat *yay* :D (who still wants to order meat now, the pita 'intimate moment with meat' is supposed to be really good, but heavy). Furthermore I love the whole cauliflower, broccoli and artichoke. The pita with Ratatouille is really good as well, you can also order it as a dish, which we did yesterday. For side dishes I can also recommend the crushed potatoes or the sweet potatoe from the oven. But I guess everything you gonna order at Miznon will be yummy ;)

What I love

You can grab as much Tahin, spicy green sauce and sour cream as you like. I put a lot of the first two in my Pita. Also the place looks really cool in my opinion.


Miznon Vienna 

Schulerstraße 4

1010 Vienna

SHARE:

13 comments

  1. Oh, ich finde deinen Blog so, so schön. Dein Design, die Bilder - einfach alles. In Wien war ich leider noch nie, wenn ich aber mal dort bin steht das Restaurant ganz oben auf meiner liste :)

    Ganz liebe Grüße an dich, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank, das freut mich wirklich sehr :) xx

      Delete
  2. Ich war noch nie israelisch essen, muss ich an dieser Stelle gestehen. Und dieses wundervolle Land (ich habe letztens erst eine Reportage gesehen :)) habe ich leider noch nie besucht.
    Das nächste Mal, wenn ich in Wien bin, werde ich definitiv deinen Tipp mit dem Miznon beherzigen - es klingt jedenfalls großartig!

    Allerliebste Grüße,
    Susa


    www.MISSSUZIELOVES.de

    ReplyDelete
  3. Da hast du dir ein tolles Lokal ausgesucht, wir sind nach einem Stadtbummel auch mal zufällig dort gelandet und waren total begeistert. Vor allem, weil es auch für unsere Veganerin in der Runde tolle Speisen gab. Ich habe einen Brokoli-Kopf verspeist und muss sagen, ich wurde auch nicht enttäuscht.
    Alles, alles Liebe

    ReplyDelete
  4. Liebe Melina,

    ich habe noch nie israelisch gegessen. Da ich aber super gern esse (ja, da bist Du nicht allein ;-)) werde ich mal schauen, ob ich in Hamburg etwas in der Richtung finden kann. Das, was Du hier über dieses Essen schreibst, hört sich nämlich nicht nur super interessant, sondern auch lecker an! :-)

    Ganz liebe Grüße,

    Tabea
    http://tabsstyle.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank! Ich hoffe du findest was vergleichbares, es ist sooo lecker :D xx

      Delete
  5. Everything looks so delicious! Thanks for the post:)

    irinathayer.com

    ReplyDelete
  6. Ich war vor ein paar Monaten israelisch essen und fand es auch einfach deliziös! :-)

    -Kati
    Almost Stylish

    ReplyDelete
  7. Das schaut echt sehr lecker aus. Ich habe bis jetzt noch nie israelisches Essen probiert.

    Danke für die Empfehlung, liebes.

    Wünsche dir einen tollen Tag, Gohar

    ReplyDelete
  8. Für sowas bin ich ja immer offen. Ich liebe solche Köstlichkeiten, die eben nicht von hier kommen. Da muss ich mich direkt mal umhören, ob es bei uns auch so tolle Restaurants gibt. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    ReplyDelete
  9. Das klingt aber wirklich lecker und sieh auch super aus. Das wäre definitiv etwas, was ich auch einmal ausprobieren wollen würde. :)

    Liebe Grüße
    Kathleen
    www.kathleensdream.de

    ReplyDelete

Beim Absenden deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Angaben verarbeitet und gespeichert werden.
Bitte lese dir dazu die Datenschutzerklärung im Impressum durch.

from Vienna with ♡ MelinaDulce.com